Jean Guillot

Jean Guillot

Starkes Bordeaux-Programm – herausragend und preiswert


 

Das Familienunternehmen Jean Guillot ist Spezialist für herausragende und preiswerte Weißweine aus dem Bordeaux und bietet ein starkes Basisprogramm aus Bordeaux, Bordeaux Supérieur und 1er Côtes de Bordeaux.

Ein Geschenk des Königs
Die Verbundenheit mit dem Wein ist sozusagen Familienerbe. 1617 schenkte der König Louis XIII einem Vorfahren von Jean Guillot das Château Bouteilley als Lohn für seine treuen Dienste. Noch heute befindet sich das kleine Château mit seinen Weingärten auf den lehmig-kalkigen Hängen von Yvrac im Besitz der Winzer-Familie Guillot und Christophe Guillot ist für die Weinproduktion auf dem Familien-Château verantwortlich. Er kümmert sich um die Weingärten, die Kelter und den Ausbau der Weine. Unterstützt von Denis Galabert, einem der führenden Önologen aus Gironde, entsteht auf dem Château Bouteilley ein dunkelroter, ausgewogener Wein mit weichen Aromen von Konfitüre und Vanille.

Perlen im Bordeaux
1953 begann Jean Guillot, zusätzlich zur Bewirtschaftung des Weinbergs seine Erfahrung als Négociant für Bordeaux-Weine zu nutzen. Sein großes Wissen über eine der traditionsreichsten Weinbauregionen der Welt war die beste Voraussetzung, um unter den unzähligen Châteaux besondere Perlen zu entdecken. Seither hat sich Jean Guillot im Bordeaux den Ruf erarbeitet, Weine von wirklich überdurchschnittlicher Preis-Leistung zu verkaufen. Weine, deren Namen vielleicht noch nicht in allen Fachbüchern stehen, deren Preis dafür aber auch viel niedriger ist als das, was bereits „entdeckte“ Châteaux verlangen.