Fattoria di Montagnana

Chianti von Montagnana: Tradition verbunden mit modernem Know-How


 

Die Fattoria di Montagnana ist ein historisches Weingut im Hügelland um Florenz, das auf eine lange Tradition zurück blickt. Bereits im Mittelalter von Mönchen des Kartäuserordens aus Florenz gegründet, zählt die Fattoria di Montagnana zu den ältesten Betrieben in der Toskana. Die sanften Hügel werden schon seit Jahrhunderten als Weinberge und Olivenhaine bewirtschaftet. Durch die besondere Eignung des Landes für den Anbau von Reben erreicht die Fattoria di Montagnana eine ausgezeichnete Qualität der Trauben. Einem Team aus Experten gelingt es in umsichtiger Arbeit, die Trauben und die daraus gekelterten Weine in eine Jahrhunderte alte Tradition einzureihen.

Seit langen Jahren ist es das erklärte Ziel des Weinguts, in Italien und auf der  Welt als Botschafter für die Exzellenz von Weinen der Toskana aufzutreten. Mit der edlen Ausstattung in hohen Flaschen, hochwertigen Etiketten und üppiger, stilvoll verwendeter Goldfolie ist es gelungen, die ausgezeichnete Weinqualität in der Flasche auch optisch erfahrbar zu machen. Hier passt einfach alles zusammen!

Spezialität GOVERNO – Traditionelle Methode für ein beliebtes Geschmacksbild à la „Amarone light“
Diese Besonderheit entsteht aus selektierten Trauben von ertragsschwachen Weinbergen um Siena. Die Kellerei ließ das traditionelle toskanische Governo-Verfahren neu aufleben, welches einen Wein hervorbringt, der dem aktuellen Konsumenten-Geschmack perfekt entspricht: Hierbei werden überreife Trauben, die noch am Rebstock angetrocknet wurden, zum Ende der Gärung einem „normalen“, gut strukturierten Chianti zugefügt. Diese überreifen Trauben geben nun weitere Süße und edle Polyphenole an die Maische ab, wodurch der Wein bei weiterer Gärung beachtlich an Körper, Eleganz und Weichheit gewinnt. Heraus kommt ein intensiver, fruchtiger, extraktreicher Wein, dessen wohliger Geschmack noch lange im Mund verbleibt.