Auch in diesem Jahr war die ProWein wieder ein großartiges Erlebnis und die Weinstrasse mittendrin! Dabei haben wir ganz besondere Perlen für den Fachhandel entdeckt, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. Von spannenden Neuheiten bis zu wiederentdeckten Schätzen – für jeden ist etwas dabei.

Überraschung aus Sizilien

Gerade kleine Weingüter kamen dieses Jahr besonders gut an – so beispielsweise der sizilianische Familienbetrieb Colosi. Das kleine Weingut ist zu 100% familiengeführt und das bereits in dritter Generation. Extreme Bedingungen durch starke Trockenheit und intensive Sonneneinstrahlung bringen großartiges Traubenmaterial hervor. Zu den diesjährigen Highlights gehört der Nero D’Avola, der wunderbar fruchtig und mit süßen Taninnen abgerundet ist.

Doch auch einen herausragenden Weißwein hat das Weingut zu bieten. Der Grillo überrascht mit untypischer Frische für einen sizilianischen Weißwein, gepaart mit lebhafter Säure. Der Anbau in Höhenlagen macht dieses großartige Geschmacksbild möglich.

Rosé neu interpretiert!

Der beste Rosé-Hersteller Spaniens, Vina Vilano, hat sich sein umfangreiches Wissen zunutze gemacht und einen neuartigen Rosé kreiert. Seine Farbe erinnert an einen zarten Provence Wein mit violetten Reflektionen. In der Nase entfaltet sich ein Bouquet von Himbeeren und reifen Früchten. Im Geschmack frisch und vollmundig verbleibt dieser Wein noch lange auf der Zunge. So spannend wie der Inhalt, ist auch das Erscheinungsbild! Ein Wein, an den man, aufgrund seines modernen, auffälligen Etiketts nicht so schnell vorbei geht.

Rarität im Glas!

Der innovative Winemaker Javier Rodriguez hat sich in diesem Jahr eine ganz besondere Traube zu Nutze gemacht. Der Tempranillo Blanco ist eine mutierte Rebsorte, die aus dem roten Tempranillo entstanden ist. Nur wenige Weingüter weltweit führen diese Rebsorte, weshalb sie zum absoluten Geheimtipp gehört und auch Rodriguez füllt von dieser Rarität ausschließlich 7000 Flaschen. Aber auch das Geschmacksbild überzeugt – eine angenehme Frische, mit lang anhaltendem Abgang!

Ein weiterer Leckerbissen von Rodriguez weckte unsere Aufmerksamkeit -“Finca El Teso”. Dieses ausgewählte Tröpfchen ist eine Limited Edition mit nur ca. 1000 produzierten Flaschen. Der Weinberg befindet sich in  El Pego  auf  einer Höhe von 830 m und gehört zum Toro-Gebiet. Die Rebstöcke wurden noch vor der Reblausplage 1886 gepflanzt, weshalb die Reben geringe Erträge, dafür aber umso intensivere Aromen hervorbringen. Die Trauben werden von Hand sortiert und für 3 Jahre in Eichenfässern gelagert. Die aufwendige Produktion spiegelt sich auch in der Aufmachung wider. Schwere Flasche, mit hochwertigem Etikett und eigens aufgetragener Wachskapsel schmücken diesen Wein!

 

Mit der Natur verbunden!

Die Familie Pablo nimmt ihr Handwerk ernst und kombiniert jahrelanges Wissen mit biodynamischen Prinzipien. Dabei wird gänzlich auf Einsatz von chemischem Dünger und Pestiziden verzichtet. Die Liebe zum Wein kann man hier auch schmecken, beispielsweise beim Gran Viu Selecciòn. Komplexe Aromen, mit reifen, konzentrierten Früchten schaffen einen fabelhaft vielschichtigen Wein, der im Gedächtnis bleibt!

Da kann man nur staunen!

In Staunen versetzt hat das ganze Weinstrasse-Team der neue Jahrgang des Original Malbec! An Frucht nicht zu übertreffen, mit würziger Note und tief roter Farbe überzeugt dieser Malbec von Rigal nicht nur Rebsorten-Liebhaber und macht dem ursprünglichen Malbec, angebaut im Südwesten Frankreichs, alle Ehre.

Geheimtipp aus der Côtes du Rhône!

Ogier hat uns auch dieses Jahr wieder mit dem Côtes du Rhône Héritages Rouge verzaubert. Vollmundig und gewaltig, mit üppiger Frucht und typischer Würze, erinnert dieser Wein an einen fabelhaften Châteauneuf, was der ähnlichen Bodenstruktur zu verdanken ist, da der Wein in Randlagen zum Châteauneuf-du-Pape angebaut wird. Für diese Lage ein absoluter Preis-Leistungs-Knüller!

Bordeaux für die Sinne!

Einen bemerkenswerten Bordeaux sollte jeder Fachhändler im Repertoire haben. Wir haben eine solche Perle für Sie im Angebot, die uns alle auf der Messe begeistert hat. Lys de Château Bouteilley ist ein edler Bordeaux, der Aromen kandierter roter Früchte und schwarzer Kirschen mit feinen Noten von getoastetem Eichenholz vereint. Mit hochwertigem Golddruck auf dem Etikett überzeugt dieser Wein Auge, Mund und nicht zuletzt das Herz!